Pressemeldungen

Hörbuch- & Hörspiel expandiert

Der ursprünglich in Wien gegründete, ausschließlich auf Hörbücher und Hörspiele spezialisierte Buchhändler ergänzt sein Versandangebot im Frühjahr 2015 durch ein erstes reines Hörbuch-Ladengeschäft in Deutschland und zeigt, was alles in der kleinen Sparte Hörbuch steckt.

Wien, 10. März 2015 – Bereits bei der Gründung vor acht Jahren hat das aus Österreich stammende Unternehmen AUDIAMO auf eine stationäre Buchhandlung gesetzt, die in ihrem Sortiment mittlerweile rund 10.000 Titel ausschließlich aus der Warengruppe Hörbuch und Hörspiel für Freunde der vertonten Literatur lagernd bereithält. Die gedruckten Bücher dürfen bei AUDIAMO nur ins Regal, wenn sie Beigabe zum Hörbuch sind. Der Laden in Wien auf knapp 115 Quadratmeter beschäftigt inzwischen 7 Personen, die den Kunden in Sachen Hörbuch viel zu erzählen haben.

„Wenn man sich auf so ein kleines Warensegment konzentriert, muss man es natürlich auf allen Kanälen bespielen“, erklärt Geschäftsführer Günter Rubik. „Dazu gehört selbstverständlich der Versandhandel, inzwischen der Verkauf der Produkte alternativ als Download, aber auch der Verkauf an Firmen und Bibliotheken. Im Prinzip versuchen wir überall dort präsent zu sein, wo jemand einen kompetenten Partner sucht, der sich um das Thema Hörbuch und Hörspiel als primären Schwerpunkt kümmert.“

Im Mai 2015 ergänzt AUDIAMO den Hörbuch-Versandhandel in Deutschland mit dem ersten Ladengeschäft in der Florastraße in Berlin-Pankow, in dem nach bewährtem Muster ein reines Hörbuch- und Hörspiel-Sortiment angeboten wird. Allerdings umfasst das Angebot wieder die volle Bandbreite des Hörbuch-Genres, von Kinderthemen bis zur Literatur, von Krimi bis zum Sachbuch – und davon nicht nur die Neuerscheinungen, sondern auch ein gut gepflegtes Angebot der Backlist der Verlage.

„Wir stecken viel Zeit in die Zusammenstellung unseres Angebots und da sind dann viele Titel enthalten, die wir einem Hörbuch-Fan empfehlen, auch wenn sie anderenorts schon aus den Regalen verschwunden sind. In der Beziehung sind wir eben eine traditionelle, kleine Buchhandlung, in der die Vorschläge noch auf persönlichem Wissen des Buchhändlers beruhen und nicht auf reiner Statistik“ erläutert Günter Rubik den Unterschied der AUDIAMO Filialen zum Hörbuch Angebot in der großen Buchhandelsketten.

Der enge Kontakt mit den Hörbuchverlagen gehört ebenfalls zur langjährigen Firmenkultur des Hörbuchhändlers, wozu auch die Unterstützung von kleinen Verlagen und Neustartern im Hörbuch- und Hörspielbereich gehört. Ein Beispiel dafür ist das Auftreten als Hauptsponsor der Hörspiel-Arena auf der Leipziger Buchmesse, in der rund 20 Verlage ihre Neuheiten dem Messebesucher präsentieren und dem Hörspiel-Fan ein buntes Rahmenprogramm an Live-Hörspiel, Produkt-Präsentationen und Podiums-Diskussionen angeboten werden.

„Durch diese Zusammenarbeit ergibt sich die Fachkompetenz unserer Mitarbeiter, die dann in der Kundenberatung einfach mehr von der jeweiligen Produktion wissen.“ ergänzt der AUDIAMO Geschäftsführer. „Andererseits sind wir ständig auf der Suche nach neuen Vertriebskanälen für Hörbuch und Hörspiel und übernehmen dann in einzelnen Fällen auch Vertriebsaufgaben, die vom Verlag nicht genutzt würden.“

Der ebenfalls expandierende Versandhandel deckt inzwischen neben Deutschland und Österreich auch die immer wichtiger werdende Schweiz und andere europäische Empfänger ab. Zwischen fünf und zehn Prozent wird inzwischen nicht mehr verschickt, sondern per Download als offene MP3 Datei heruntergeladen.


„Im Internet ist der Preis natürlich ein sehr starkes Verkaufsargument und dafür haben wir alle unsere Angebote, bei denen wir preislich die Mitbewerber hinter uns lassen.“, erklärt Günter Rubik die Strategie im Versandhandel. „Der wichtigste Unterschied zu anderen Online-Shops ist aber, daß bei AUDIAMO die Leute aus der Buchhandlung hinter der Webseite stehen und kein Call-Center oder gar eine automatisiertes Support-System. Die Kollegen beraten dann auch gerne am Telefon oder fragen nach, wenn in einer Bestellung beispielsweise der erste Band einer Reihe vergessen wurde.“

Diese Betreuung des Themas Hörbuch macht sich auch im AUDIAMO Hörbuch-Katalog bemerkbar, der mit der Filiale in Berlin nun erstmals in einer Deutschland- und einer Österreich-Edition erscheint. „Das war zwar einerseits wegen der jetzt deutlich abweichenden Preise notwendig – in Deutschland gilt seit 1. Jänner 2015 ein reduzierter Steuersatz von nur mehr 7% auf Hörbücher – gibt aber nun auch die Möglichkeit, bei den Angeboten landesspezifisch zu empfehlen. Der AUDIAMO Hörbuch-Katalog erscheint zweimal im Jahr und wer möchte, kann damit bei AUDIAMO auch gleich bestellen: per Telefon, Fax oder „einmal sogar auf einer Ansichtskarte.“ erzählt Günter Rubik von der ungewöhnlichsten Bestellung in einer ungewöhnlichen Buchhandlung.



Diese Pressemeldung und begleitendes Bildmaterial kann über www.audiamo.com/presse heruntergeladen werden.


Über AUDIAMO

Der Hörbuch-Händler AUDIAMO ist Österreichs erste Hörbuchhandlung, die sich komplett dem gesprochenen Wort verschrieben hat. Der Shop in Wiens Kaiserstraße bietet ein ständiges Angebot von knapp 10.000 Titeln aus allen Genres und für alle Altersstufen und ist Zentrale für den Hörbuch-Versand in die ganze Welt.

Pressekontakt

Monika Röth
Kaiserstraße 70/2 - 1070 Wien, AUSTRIA
Tel. +43 (0)1 699 95 3190
EMail presse@audiamo.com