Pressemeldung

Ton-Scherben im AUDIAMO bei Bezirksfestwochen

Wien, 26.5.2008 -Anläßlich der Wiener Bezirksfestwochen kann auch im AUDIAMO in das veranstaltungsübergreifende Thema "Gegendenken 8er-Jahre" eingetaucht werden. Mit Interview-Splittern und Ton-Scherben entsteht im Hörbuch-Cafe des AUDIAMO in der Wiener Kaiserstraße eine Ton-Installation, die dem Mann von der Straße eine Stimme gibt. Jeder im Cafe kann selbst seine virtuelle Straßenbefragung starten und auf den Terminals seine Befragung starten.

Die Realisierung ist ein zentraler Server im Internet, der über einen Pool von Interview-Fetzen - den Ton-Scherben - verfügt, die zuvor in tatsächlichen Interviews zu acht Fragen zu den Themen Lebenssinn, Umwelt, Lebensziel, Jugend, Menschen, Medien, Urlaub und Essen entstanden sind und die im Kontext der Jahre 2008, 1998, 1988, usw. erfragt wurden.

Die Installation im Hörbuch-Cafe wählt per Zufallsgenerator Fragen aus und ermittelt danach aus dem Antworten-Pool passende Fragen: im Lautsprecher entstehen daraus immer neue Gespräche. Der Zuhörer kann mittels Terminal selbst Einfluß auf die Wahl der Fragestellung und das gewählte Jahr nehmen, in dem er auf den Hörstationen des Hör-Cafes am Touchscreen Themen antippt.

tonscherben1.jpg
tonscherben2.jpg
tonscherben3.jpg

Wo: AUDIAMO, Kaiserstraße 70, 1070 Wien
Wann: 26. bis 31. Mai 2008
Zeit: 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr, Sa 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Über AUDIAMO
Der Hörbuch-Händler AUDIAMO  ist Österreichs erste Höruchhandlung, die sich komplett dem gesprochenem Wort verschrieben hat. Der Shop in Wiens Kaiserstraße, neben dem Hörbuch-Versand in die ganze Welt, bietet ein ständiges Angebot von knapp 6.000 Titeln aus allen Genres und für alle Altersstufen.

Pressekontakt
Günter Rubik
Kaiserstraße 70/2 - 1070 Wien, AUSTRIA
Tel. +43 (0)1 699 95 3191
EMail guenter.rubik@audiamo.com